Innovativ aus Tradition

Protector Zoofeed hat traditionsreiche Wurzeln. Seit vielen Jahren verstehen wir es, veränderte Bedürfnisse unserer Kunden aufzunehmen und gemeinsam Lösungen zu entwickeln, die in die Zukunft weisen. So manches Mal auch als Pionier.

Die Anfänge

Unsere heutige Marke Protector Zoofeed ist im Wesentlichen das Ergebnis der Zusammenarbeit von vier Unternehmen, die sich im Laufe der Jahre zusammengeschlossen haben: Grands Moulins de Cossonay, Eberle NAFAG AG, KLIBA AG und Protector SA. Die Wurzeln dieser Unternehmen reichen teils Jahrhunderte zurück: Die Klingentalmühle in Basel wurde 1270 erstmals erwähnt, die Moulin de Cossonay bei Lausanne um 1500.

Innovationen

Zum Vorteil unserer Kunden immer bessere Angebote und Produktionsprozesse zu entwickeln, ist seit jeher unsere Motivation. Dabei betreten wir gern Neuland und gehen als Pioniere voran: Zum Beispiel mit der ersten Schifflöschstelle am Rhein (1938), die effizientere Transporte ermöglichte. Der europaweit ersten Chargenmischanlage für Tierfutter (1953). Oder dem ersten Produktionsturm in Europa, der die Belieferung mit Spurenelementen als Loseware erlaubt (1991).

Wir investieren laufend weiter: 2004 in eine neue Mischlinie für Fütterungsarzneimittel und 2014 und 2015 in den Ausbau und die Modernisierung unserer Standorte Lucens und Kaiseraugst.

Der Weg zur heutigen Marke

1992
Die holländische Provimi Holding übernimmt die Protector SA.

1995
Die PROVIMI SA (früher: Grands Moulins de Cossonay) erwirbt die KLIBA Mühlen AG und firmiert neu als PROVIMI KLIBA SA (PKSA).

2001
PKSA übernimmt von der Eberle NAFAG AG das Tierernährungsgeschäft und wird so zum grössten privaten Futtermittelhersteller in der Schweiz.

2002
Cargill, Incorporated mit Sitz in Minneapolis erwirbt PKSA, die damit Teil eines führenden Anbieters von Ernährungslösungen für Mensch und Tier wird. Intensive Vernetzung und Austausch mit den Cargill-Forschungs- und Produktionsstandorten.

2011
Übernahme der niederländischen Provimi durch Cargill. In der Schweiz erhalten PKSA und Protector durch die Transaktion denselben Eigentümer. Konzentration der Ressourcen im Bereich Zootierfutter unter der gemeinsamen Marke Protector Zoofeed.

2017
Aurelius engagiert sich als neuer Eigentümer des Schweizer Futtermittelgeschäfts von Cargill und somit auch der Marke Protector Zoofeed. Aurelius und Cargill vereinbaren eine Technologiepartnerschaft, durch die die globalen Forschungs- und Entwicklungsressourcen von Cargill weiterhin für die Angebote von Protector Zoofeed genutzt werden.

1932 Cossonay_2

Werk mit Siloanlagen in Cossonay in den Dreissigerjahren des 20. Jahrhunderts.

 

 

Der Bau eines modernen Produktionsbereichs 1987 verbessert die Effizienz des Standorts Kaiseraugst.

 

 

historique_usine_1964

Die 1963 errichtete Produktionsanlage in Lucens. An dem Standort wurde 1991 der europweit erste Produktionsturm gebaut, der die Belieferung mit Spurenelementen als Loseware erlaubt.